Lange Zeit wusste man, wieviel Geld man hat und was man sich davon leisten kann oder nicht. Die Miete konnte man einplanen. Auch wenn man sich keine Wohnung kaufen konnte, man kam gut über die Runden. Aber die Zukunft ist nicht mehr so sicher, machen wir uns nichts vor. 2018 hat sich ziemlich viel verändert, die Wohnungsmieten sind in die Höhe geschossen und beschweren unseren Alltag mit Sorgen und Nöten, die man als Mieter vorher eigentlich nicht kannte.

www.goetheinstitut/chinamagazin